Programm

Präsenzveranstaltung mit Online-Beimischung
Nach zwei „Online-LIMS-Foren“ wird das LIMS-Forum 2022 wieder „real“ und in Präsenz stattfinden. Die vor- und nachgeschalteten Online-Module haben sich bewährt und bleiben daher bestehen.

Highlights aus dem Programm

  • „Online-Intro“ zur Vorbereitung – insbesondere für alle, die neu im Thema sind
  • Fach- und Anwendervorträge in zwei parallelen Sessions an Tag 1 der Präsenzveranstaltung
  • Ausstellervorträge an Tag 2 der Präsenzveranstaltung
  • LIMS-Ausstellung mit mehr als 20 ausstellenden Firmen
  • „Online-Follow-Up“ mit Demo der LIMSe an typischen Anwendungsfällen aus dem Labor

Tag 1

11 OKTOBER
DIENSTAG

LIMS-Ausstellung und Fachvorträge

09:00 

Begrüßung und Vorstellung der Referenten 


09:20 
axinte lims fourm

LIMS Einführung mit Basisfunktionen 

  • Was ist ein LIMS?
  • Welchen Nutzen bringt ein LIMS?
  • Wie wähle ich das richtige LIMS für mich aus?
  • Was ein LIMS nicht abbilden kann – Abgrenzung zu anderen Laborsoftware-Lösungen

09:20 
 Burkhard Schäfer lims-forum

Strategien für Geräteintegration

  • Wie und wo anfangen?
  • Skalierbarkeit und Robustheit
  • Compliance und Standards

10:10 

Kaffeepause


10:30 
schumacher

LIMS und die Cloud – Was bedeutet die Cloud für LIMS-Softwarelösungen?

  • Wie werden Softwarelösungen traditionell betrieben?
  • Was ist eigentlich die Cloud und was ändert sich für die Softwareentwicklung?
  • Security und Compliance in der Cloud
  • Cloud im LIMS Umfeld

10:30 
Lea Nörenberg lims forum

Erfahrungsbericht – Von der Anforderung bis zur Implementierung eines LIMS für das mikrobiologische Umgebungsmonitoring

  • Erhebung und Definition von Anforderungen
  • Evaluierungsphase
  • Vorbereitung und Start der Implementierung

11:20 
 Dr. Karl Kleine lims forum

Datenintegrität durch LIMS – Was ist Henne, was ist Ei?

  • Datenintegrität im Fokus der Überwachungsbehörden
  • Ganzheitliche Betrachtung des Datenlebenszyklus
  • Konzeption der Datenintegrität und praktische Aspekte zur Umsetzung

12:05 

Mittagspause


13:00
klinkner+kolb

Digitale Transformation im akkreditierten Labor

  • Forderungen der Akkreditierungsnormen zu Daten- und Informationsmanagement
  • Wichtige LIMS- und CAQ-Funktionen für akkreditierte Labore
  • Erfahrungen aus DAkkS-Begutachtungen

13:00
(René Zölfl) lims forum

Das Labor der Zukunft ist connected und smart – Wie IoT hilft, Effizienz und Transparenz zu erhöhen

  • Das Labor als Datensilo
  • Entlastung manueller Aufgaben durch neue Technologien des Internet der Dinge (IoT)
  • Sichere Aufzeichnung von Daten und Verwendung für weitere Automatisierungen
  • Mehrwertgenerierung für Labore mit verschiedenen Standorten durch die Nutzung von IoT

13:50
Dr. Roman Klinkner lims forum

Anwendungen und Beispiele zur Digitalisierung akkreditierter Labore – mit Live-Demos

  • Kunden-, Auftrags-, Probenmanagement
  • Dokumentenlenkung
  • Chemikalien- und Prüfmittelverwaltung
  • Qualifikations- und Kompetenzmanagement
  • Beschwerdemanagement und Maßnahmenverfolgung

14:40

Kaffeepause


15:10
(Dr. Ulrich Borchers) lims forum

Digitalisierung im Trinkwasser-Labor – Effiziente Prozesse und dynamische Kunden-Kommunikation

  • Lückenlose digitale Auftrags- und Laborprozesse
  • Mit Digitalisierung fit für die Zukunft
  • Einbindung einer leistungsfähigen Probenahme-App
  • Fortschritte bei der dynamischen und automatisierten Kommunikation mit dem Kunden bei allen Output-Formaten
  • Digitale Controlling-Funktionen für Umsatz-Forecasts

15:10

User Centric Lab Digitalization – Bring Real Value to the Lab (Manuel Koetter)


16:00
(Markus Gerlach) lims forum

„Best Practice“ Implementierung 

  • Implementierungsumfeld
  • Begriffsdefinitionen und Vorüberlegungen
  • Praktische Anwendung
  • Vorteile und Risiken

16:00
(Markus Gerlach) lims forum

LIMS-Wechsel im laufenden Betrieb, oder ‘to keep your balance you must keep moving’

  • Aufsetzen eines globalen LIMS Erneuerungsprogrammes im dynamischen Umfeld
  • Die Tücken der Prozessharmonisierung mit verschiedenen Digitalisierungsgraden
  • Die richtigen Entscheidungen zur Prozessharmonisierung finden
  • Ideen zur LIMS Validierung im agilen Entwicklungsumfeld

16:50
Stephan Vogel lims forum

Einführung eines LIMS in einem akkreditierten und GMP-regulierten Auftragslabor mit breitem Analysenportfolio

  • Herausforderungen eines Auftragslabors mit einem breiten Analysen Portfolio, hinsichtlich der Qualitätskontrollparameter Identität, Reinheit, Gehalt und des zusätzlichen Kontaminanten und Rückstandsspektrum
  • Abbildung von ca. 700 Matrices mit individuellen Prüfungsanforderungen

16:50

Diskussionsrunde zum Thema LIMS- und IT-Projekte – Erfahrungen, Probleme und Learnings
Schwerpunkt: Systemwechsel
(verschiedene Aussteller)


Ab 18:00

Abendessen und Get together

Tag 2

12 OKTOBER 
MITTWOCH

LIMS-Ausstellung und Ausstellervorträge

09:00 

LIMS-Ausstellung

  • Die LIMS-Ausstellung ist über den ganzen Veranstaltungstag geöffnet
  • Kommen Sie mit den Ausstellern in Kontakt und erfragen Sie Umsetzungen live im System

09:00 -10:00

Round Table Discussions

  • IT-Projekte erfolgreich durchführen (Moderation: Daniel Juchli)
  • Geräteintegration und FAIRe Daten (Moderation: Burkhard Schäfer)
  • LIMS im Auftragslabor (Moderation: Dr. Claus Köller)
  • Datenintegrität im LIMS (Moderation: Dr. Karl Kleine)
  • Mobiles LIMS zur Probennahme (Moderation: Björn Rudolph)

11:30 

Mittagspause


12:30
robert_ammon_-_siemens

In den R&D Laboren der diskreten Fertigungsindustrien liegt viel Potential

  • Besonderheiten im R&D Prozess der diskreten Fertigungsindustrien
  • Herausforderungen von Laboren in den diskreten Fertigungsindustrien
  • Lösungsansätze und Beispiele aus der Praxis

(Robert Ammon)

siemens


13:00

Hyperautomation im Labor

(N.N, Starlims)

starlims


13:00
stroemer

ICH-konforme Stabilitätsstudien im LIMS

  • ICH Richtlinien – Grundlagen
  • Klimastufen gemäß ICH
  • Planung von Stabilitätsprüfungen
  • Ressourcenplanung im Labor

(Georg Strömer)

LIMS at Work GmbH


13:30
weyden

Manuelle Zeitfresser eliminieren – LIMS und QM in einem System verknüpfen

  • Messdaten Import – automatisierte Pflege von Qualitätsregelkarten
  • Digitale Laborlaufzettel, Tageslisten – weg vom Papier, hin zum Labor-Tablet
  • Digitale Unterschrift – Berichte, Rechnungen und Dokumente mit Unterschrift-Zertifikaten unterschreiben
  • Bereitstellen von Daten – wie Sie Daten für Entscheider, Behörden und Kunden aufbereiten können

(Miriam Weyden)

LDB Labordatenbank GmbH LIMS


13:30
harald_meyer_hm

Dokumentenmappen

  • Arbeitslisten, Dokumente, Web-Seiten, Bilder und PDF in einer flexiblen Übersicht

(Harald Meyer)

logo_hm


14:00
lohfink

Elektronisches Laborjournal und LIMS – Ihr nächster Schritt zum digitalen Labor

  • Der nächste Schritt zur Digitalisierung und papierlosen Labor mit Hilfe eines elektronischen Laborbuches (ELN).
  • Was sind die Vorteile eines ins LIMS integrierten ELNs?
  • Welche Herausforderung müssen überwunden werden?

(Dr. Martin Lohfink)

uptodata lims


14:00
rudolph

„Darf es ein bisschen mehr sein? – Kleine Funktionen mit großer Auswirkung“

  • Entdecken Sie die Kleinigkeiten, die den Laboralltag erheblich erleichtern wie zum Beispiel:
    • Probencontainer Verwaltung
    • Sample Tray Visualisierungen
    • Automatisierte Fremdlaborbeauftragung
    • und vieles mehr!

(Björn Rudolph)

dialog LIMS


14:30

Vorkonfigurierter Managed Content für neue und bestehende Kunden zur schnellen Implementierung

  • Bewährter Ansatz
  • Zeitsparende Implementierung
  • Bestehende Funktionalität nutzen
  • Kurze Implementierungszeit

(Hendrick Attema)

iVention LIMS


14:30
henry

Digitalization, The Lab of the Future and Lab 4.0: A LabWare Perspective

  • Challenges
  • Digitalization
  • Lab of Things

(Henry Wilhelm)

LabWare LIMS


15:00
plohnke

Die Zukunft der Geräteanbindung

  • Unterstützung aller klassischen und modernen Schnittstellen
  • präzise Workflowunterstützung durch Visualisierung
  • Erzeugung von Belegungslisten
  • Vorverarbeitung der Analysendaten
  • Interpretation der Daten
  • Berechnung der Ergebnisse
  • Web-gestützt und Cloud-fähig

(Dr. Nicole Plohnke)

Triestram & Partner GmbH lims


15:00
zurborg

Eine universelle Schnittstelle zum Meldesystem des RKI für Infektionskrankheiten

  • Abbildung und Erläuterung der kompletten DEMIS Meldestruktur als Stand-alone-Lösung oder mit Anbindung an ein LIMS

(Aimo Zurborg)

blomesystem LIMS


15:30
haverich

Sieben Fliegen auf einen Schlag – wie Sie durch Nutzung von AnIML auch ihre Herausforderungen meistern können

  • Erleichterte Geräteintegration durch Nutzung des offenen Datenstandards AnIML
  • Ganzheitliches Datenmanagement, Datenanalytik, Data Governance und Datenarchivierung mit AnIML

(Emely Haverich)

merck lims


15:30
mondani

„Wo ist meine Probe?“

    • Einfache und effiziente Ein- und Auslagerung per Barcodescanning
    • Information über den Lagerplatz im LIMS, bei jeder Probe oder Charge in Echtzeit
    • Auslagerlisten und Protokolle bei Ablauf der Lagerfrist
    • Keine WLAN-Abdeckung aller Lagerräume nötig
    • Bei Bedarf aufrüstbar auf kontinuierliche Bilanzierung

(Klaus Mondani)

pragmatis lims


16:00

Ende der Veranstaltung

©  All rights reserved.